Wien 2018: die Vorbereitungen laufen!

Am 2.Juni ist Bachs h-moll Messe in Wien LIVE zu hören. Im Raum - im Moment - von Herz zu Herz.

 

Wie eine universelle Kathedrale aus Musik schuf Bach sein polyphones Meisterwerk, riesig in der Anlage und vielfältig differenziert im Ausdruck menschlichen Fühlens, Glaubens, Sehnens, Hoffens und Jubelns.  Kaskaden über Kaskaden von Klängen und ein Panoptikum der zu Bachs Zeit bekannten Musikstile.

 

Engagierte Laien und erfahrene Profimusiker, insgesamt über 100 Musiker in Chor und Orchester, teilen zwei Stunden mit dem Publikum in der Stadt der Musik.

Außerdem werden zwischen den Sätzen Vertreter ganz verschiedener Weltreligionen mit Gebeten zu Wort kommen.

Mögen die Differenzen der Weltanschauungen überwunden werden in einer Vision des friedlichen Miteinander!

Für die Durchführung benötigen wir dringend noch Spenden. Jeder Beitrag ist willkommen!!


Kommentare: 2
  • #2

    Hildegard Huschka (Samstag, 12 Mai 2018 07:24)

    Am Morgen des dritten Tages der Probe für Wien in Bad Homburg versuche ich meine Empfindungen in Worte zu fassen. Ich bin zum ersten Mal mit diesem Projekt in direktem Kontakt. Mit der Anmeldung bin ich spontan Mitglied geworden, aus dem Impuls: Das ist eine wunderbare Initiative, die es verdient, langfristig unterstützt zu werden, damit sie weiter wachsen und Menschen begeistern kann. Hier in Bad Homburg finden wir ideale Bedingungen zum Proben, miteinander musizieren, sich kennenlernen, reden, auch für Rückzug und eigene Aktivität; jede/r ist hier so willkommen, wie er/sie ist . Im Projekt sind wunderbare Menschen, voller Freude und Inspiration - eine Wohltat in dieser sonst so zerrissenen, hektischen Welt! Ich habe das Gefühl, beteiligt zu sein an einem ganz besonderen Projekt, und bin voller Dankbarkeit dafür. Das gibt mir Kraft und Mut für mein Leben!

  • #1

    Harald Dringenberg (Donnerstag, 22 März 2018 21:40)

    Die britische Schriftstellerin Karen Armstrong hat in einem BBC Interview diese wundervollen Worte über Bachs Musik gefunden:

    "Bach is the first great modern composer. He was able to articulate the inner self of modernity, and we are modern people. When we listen to Bach therefore we listen as it were to a father figure, to somebody who forged our culture at a deeper level than the purely cerebral oder the philosophical, and gives to our fragmented lives a gravitas, a high consciousness, a sense of significance that [...} helps us to touch somehing timeless and eternal [...]."

    "Bach ist der erste bedeutende Komponist der Moderne. Er war in der Lage, das innere Selbst der Moderne zum Ausdruck zu bringen, und wir selbst sind moderne Menschen. Wenn wir Bach zuhören ist es daher, als ob wir einer Vaterfigur zuhören würden, jemandem, der unsere Kultur auf einer tieferen als der rein verstandesmäßigen oder philosophischen Ebene geprägt hat. Es schenkt unseren zersplitterten Leben eine Art Ordnung, eine hohes Maß an Ernsthaftigkeit, ein Gefühl von Bedeutsamkeit, und das hilft uns, mit etwas Zeitlosem und Ewigem in Berührung zu kommen."

Musik für Frieden und Völkerverständigung e.V.

Rheinuferstrasse 7       D-79206 Breisach       contact@music-for-peace.net

Spendenkonto:       GLS  Bank        BIC: GENODEM1GLS       IBAN: DE04 4306 0967 7045 6716 00